Partnerschaft mit Khirbet Qanafar

Im Jahr 2008 entschied sich unsere Gemeinde für eine Partnerschaft mit einer Gemeinde im Libanon, dabei fiel die Wahl auf eine kleine Gemeinde in Khirbit Kanafar, im westlichen Teil der Bekaa-Ebene. Im Jahr 1976 hatte Michael Salloum diese Gemeinde gegründet. Zunächst traf man sich in verschiedenen Häusern. Erst 20 Jahre später erwarb die Gemeinde ein Grundstück und baute ihre Kapelle. Das Untergeschoss wurde zum Gottesdienstraum. 2003 wurde Michael Salloum der verantwortliche Pastor dieser Gemeinde.

Die Gemeinde hat 25 Mitglieder, die Gottesdienste werden von 30 – 50 Personen besucht (im Sommer mehr – im Winter weniger). Parallel zum Gottesdienst trifft sich eine Sonntagschulgruppe.

An Samstagen findet in Ana, einem kleinen Ort ca. 8 km entfernt von Kherbe, ein Kindertreff statt, um die vorwiegend muslimischen Kinder zu erreichen und ihnen die „Gute Nachricht“ weiterzugeben. Es kommt aber immer wieder zu Anfeindungen von Seiten der Eltern, die ihren Kindern oft verbieten, an den Kindernachmittagen teilzunehmen.

Durch das Verteilen der Geschenke der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, das ein bis zweimal jährlich stattfindet, bietet sich aber immer wieder gute Gelegenheit, viele Kinder und teils auch deren Eltern zu erreichen und ihnen von Gott weiter zu sagen.

Besuchsdienste bei nicht-christlichen Familien in den benachbarten Orten werden von verschiedenen Gemeindemitgliedern getätigt.

Das Durchschnittsalter der Gemeindemitglieder liegt bei ca. 45 Jahren. Die Jüngeren wandern immer mehr ab nach Beirut oder auch ins Ausland, um ein finanzielles Auskommen zu finden.

Weitere Infos

Annette und Gerhard Fabry   Tel.: 0931/700782

Lage von Khirbêt Qanafâr im Libanon


Größere Kartenansicht