3 ... 2 ... 1 ... und Action - Rückblick Hollywoodfreizeit 2017

Ein roter Teppich liegt bereit, Fotografen sind schon da, die Fans warten gespannt… und dann ist es endlich soweit: 52 der ganz großen Stars reisen an!

Unter Blitzlichtgewitter und von großem Applaus begleitet trafen am 7. August die Teilnehmer des SOLA Hollywood 2017 auf dem Jugendzeltplatz Falkenstein in Donnersdorf ein. Sechs Tage lang lebten wir in der Welt des Glamours und stellten unsere schauspielerischen Fähigkeiten am Filmset unter Beweis. Und so ging es auch schon gleich los. Nachdem wir unser Gepäck verstaut und unsere Zelte bezogen hatten, drehten wir Vorstellungsfilme, um unsere Gruppe kennenzulernen. Wir lernten auch die Hauptdarsteller des Lagers kennen: drei junge Schauspieler, die unter der Leitung des Regisseurs Steven Bergspiel einen Bestseller drehen wollten, aber mit einem Gegenspieler und Sabotage zu kämpfen hatten. In den folgenden Tagen wurden wir trainiert, im Stöckelschuhlaufen, verkleiden, Fitness und vielem mehr. Auch kreatives Arbeiten kam nicht zu kurz: aus Holz Bumerangs oder eigene Bauwerke, Trommeln oder Lochkameras bauen. Bei den Treffen im großen Zelt war in coolen Liedern unsere Stimme gefragt und die Requisiten zum Filmdreh mussten in einem Nachgeländespiel auch selbst besorgt werden. Einen eigenen Film drehten wir dann selbstverständlich auch!

Doch nicht nur Arbeit stand auf dem Programm: in einem Beautysalon wurden Masken und Cremes angeboten, im Schwimmbad und in der freien Zeit konnte man toben, entspannen und sich näher kennenlernen und mindestens viermal täglich wurden wir von herrlichem Essen aus der Lagerküche verwöhnt. Und Gott als unser großer Regisseur war über allem mit dabei: wir wurden gesegnet durch das Wetter, durch ein gutes, liebevolles Miteinander unter den Mitarbeitern und Kindern, durch Unterstützung aus unseren Gemeinden aus Würzburg, Kitzingen und Ochsenfurt und durch Bewahrung bei vielen Aktivitäten. Wir lernten, dass Gott unser Regisseur sein möchte, dass er ein Drehbuch/Plan für unser Leben hat und dass er, wie der Cutter beim Filmdreh, die Schuld aus unserem Leben herausschneiden möchte. Wie wertvoll es ist, ihn als Freund und Herrn zu haben, das wollten wir an die Teilnehmer weitergeben und wir beten, dass diese Botschaft die Kinderherzen erreicht hat.

 

Für mich persönlich war es eine besondere Ehre dieses Jahr trotz Kleinkind und Schwangerschaft Zeltlagerluft schnuppern zu können. Nach fünf Jahren werde ich mich nun vorerst aus der Zeltlagerarbeit verabschieden müssen. Danke für euer Gebet und eure Unterstützung. Bitte betet auch für die folgenden Jahre, dass diese Arbeit weitergehen kann. Es ist eine Chance, Kindern das Evangelium weiterzugeben!

 

Clarissa

Was ist das SOLA?

SOLA bedeutet Sommerlager. Es ist ein Zeltlager für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Die Zelte werden von den Mitarbeitern am Tag vorher aufgebaut. Jedes Kind darf mit anderen 3-4 Kindern in einem Zelt übernachten und pro Zelt gibt es mindestens eine/n Betreuer/in (wie nennen es Zeltvater bzw. Zeltmutter ;-). Der/Die jeweilige Betreuer/in ist auch Ansprechpartner für die Kinder, unterstützt sie bei Problemen oder freut sich einfach mit ihnen. Des Weiteren wird er/sie im Vorfeld über alle notwendigen Informationen informiert (z.B. Nichtschwimmer, Medikamenteneinnahme, Allergie).

Das Programm ist auf der einen Seite strukturiert, aber gleichzeitig auch sehr vielfältig und findet stets an der frischen Luft statt. Neben den Mahlzeiten gibt es Geländespiele, Sportmöglichkeiten, Kinderandachten, Lagerfeuer, Wettbewerbe, Schwimmbadbesuch usw. In der freien Zeit haben die Kinder stets die Möglichkeit mit dem ihnen zur Verfügung gestellten Werkzeug etwas zu bauen (z.B. Holzstuhl). Ein Mitarbeiterteam steht ihnen jederzeit zur Verfügung.

Am Ende der Freizeit veranstalten wir gemeinsam einen Abschlussgottesdienst (mit den Eltern beim Abholen). Dabei können die Kinder den Eltern den Zeltplatz zeigen und alles, was sie so erlebt oder gebaut haben. Das gemeinsame Essen ist der Abschluss des SOLAs.

Was Ihr Kind mitbringen sollte, steht auf der Packliste (hier herunterladen).

Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben. Wir würden uns freuen, wenn auch Ihr Kind mit dabei ist.

Hier kannst Du Dich für die Mitarbeit auf dem SOLA anmelden und fragen loswerden.

Bei Fragen:

Eduard Fast ed.fastmail.de

Hier bekommst du einen kleinen Einblick über das SOLA.